Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei Ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.


Recent Stack im Dock

18 04 2008

Heut habe ich eine tolle neue Funktion für die Stacks gefunden, welche nur über die Kommandozeile verfügbar ist, nämlich die Recent Stacks. Hier kann man sich die zuletzt benutzten Programme, Dokumente, Server etc. anzeigen lassen. Einfach

defaults write com.apple.dock persistent-others -array-add '{ "tile-data" = { "list-type" = 1; }; "tile-type" = "recents-tile"; }'

im Terminal ausführen und dann

killall Dock

zum neustarten des Docks. Voilà

Mit der rechten Taste auf den neuen Stack kann man dann die verschiedenen Typen auswählen.
Zum anpassen des Stacks kann man noch

defaults write com.apple.recentitems ABC -dict MaxAmount nn

ausführen, wobei man ABC durch Application oder Documents ersetzten kann und nn durch eine beliebe Zahl.






Time Machine mit NAS

13 11 2007

Time Machine ist schon ne schöne Sache, keine Frage! Ich wollte aber gern mein NAS für Backups nutzen und keine USB-Platte. Es gibt auch einen Weg, einfach sein NAS für Time Machine verfügbar zu machen. Im Terminal defaults write com.apple.systempreferences TMShowUnsupportedNetworkVolumes 1 eingeben und schon hat man alle Shares, die man über AFP mountet, als Volume für Time Machine zur Auswahl. Gigabit sollte es allerdings schon sein, sonst hat man nich viel Spaß.






Thunderbird 2 mit Adressbuch Support

9 10 2007

Leider kommt ja Apple Mail nicht sonderlich gut mit IMAP klar.Thunderbird schon und der Spamfilter ist auch besser. Allerdings wollte ich Thunderbird nie benutzten, weil es kein Adressbuch Support geboten hat und das abgleichen von Thunderbird- und MacOS Adressbuch war mir zu aufwendig. Jetzt gibt es allerdings eine angepasste Thunderbird Version mit Adressbuch Support, die Anleitung dafür gibts hier. Wird also Zeit Thunderbird eine Chance zu geben 😉






Weltherrschaft!!!

2 10 2007

Sehr geiles Foto aus der “Missouri School of Journalism”. 😉

9489b70ab55692ffcac3ec776aa50a1f_img_6672s.jpg






1GB vor 20 Jahren und heute

24 09 2007

Mal was nicht so Mac-lastiges. 1GB vor 20 Jahren und rechts in der Hand, 1GB wie es heute aussieht. 😉 Schon erstaunlich die Entwicklung…

1GB damals und heute






Tee ist fertig!

20 09 2007

Für die Teetrinker im Büro, eine kleine Helfer-Applikation. Wer vergisst nicht mal seinen Teebeutel im Tee, dann wird er kalt und schmeckt nicht? Cuppa schafft hier Abhilfe! Es erinnert Euch per PopUp daran, dass der Tee fertig zum Verzehr ist =Cuppa






TV Shows…kleiner, nützlicher Helfer

6 09 2007

Ich bin jemand, der gerne amerikanische Serien schaut, wie Battlestar Galatica, Family Guy und Simpsons. Umso mehr hab ich mich über ein sehr tolles Tool namens “TV Shows” gefreut. TV Shows bietet eine Liste von amerikanischen Serien an, welche man abonnieren kann. Sobald die Serie abonniert und eine Folge “On Air” war, wird diese Folge mit dem Default Bittorrent Client runtergeladen. Seeeehr praktisch 🙂 Das ganze läuft über einen Daemon im Hintergrund, das Programm muss also nicht ständig laufen.

bild-1.png

Update: Link wär natürlich gut =) Klick hier 






Schöner VPN-Client gefällig?

24 05 2007

Auf meinen Streifzügen, habe ich heute einen wirklich netten VPN-Client gefunden, mit dem Namen “Shimo”. Eigentlich ist Shimo nur ein GUI für den original Cisco Client, der muss also installiert sein. Trotzdem irgendwie alles…schöner :). Volle Growl Unterstützung, Statistiken, automatisches verbinden. Hier mal anschauen.






AppFresh, erfrischt jeden Mac!

16 05 2007

Gerade beim rum surfen ein nettes kleines Tool gefunden. Es heißt “AppFresh” und ist eigentlich eine Art Updater für alle Programme. Es scant nach allen Programmen, Widgets, Safari- oder Adressbuch-Plugins, etc. und sucht für diese Updates. Da ich viele exotische Programme auf meinem Mac habe, dachte ich, das wird eh nicht ordentlich funktionieren. Doch, oh Wunder, es funktioniert wirklich gut. Updates werden dann selbstständig vom Programm runtergeladen, installieren muss man noch selber. Trotzdem erspart es wirklich viel Zeit, give it a try….






Open Source Virtualisierung zum Download

23 04 2007

Die Virtualisierungs-Software VirtualBox, kann jetzt für den Mac in einer Beta runtergeladen werden. Screenshots sehen vielversprechend aus, werds heut abend mal testen. Vielleicht sogar eine Alternative zu Parallels und das noch umsomst?

Guckst du hier! http://www.virtualbox.org/wiki