Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei Ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.


[lang_de]Tastaturkürzel ändern[/lang_de][lang_en]howto change keyboard shortcuts[/lang_en]

29 09 2009

[lang_de]

In diesem kurzen Screencast (der übrigens auch auf http://macosxscreencasts.com/ veröffentlicht wird) zeige ich wie man die Tastaturkürzel für fast jede Anwendung ändern kann. Man kann sogar Tastaturkürzel hinzufügen wenn es für bestimmte Menüfunktionen bisher keine gab. Das alles geht ganz einfach mit MacOS X Boardmitteln.

Modify Keyboard Shortcuts on MacOS X from Falko Zurell on Vimeo.

[/lang_de]
[lang_en]

In this short screencast I will show you how to change the keyboard shortcuts of any application. You can not only change but also add keyboard shortcuts for any menu item of any application. And all without bying any fancy helper application.

Modify Keyboard Shortcuts on MacOS X from Falko Zurell on Vimeo.

[/lang_en]






[lang_de]Mach der Mulle Beine[/lang_de][lang_en]tuning the cat[/lang_en]

21 09 2009

[lang_de]

Durch einen Windows-Admin hab ich heute erfahren, daß das neue Apple Betriebssystem (MacOS X 10.6) trotz vollmundiger Ankündigung auf den meisten Desktop Mac gar nicht mit einem 64bit Kernel läuft sondern mit einem 32bit Kernel.

Das liegt daran, daß viele Treiber zur Fertigstellung von Snow Leopard noch nicht als reine 64bit Applikationen vorlagen. Apple liefert nun einfach beider Kernel mit. Standardmäßig wird auf allen Desktop Macs der 32bit Kernel gebootet. Nur auf den Apple XServe mit entsprechenden 64bit Prozessoren wird der 64bit Kernel genommen.

Wer unbedingt will, kann sein System aber explizit im 64bit Modus booten. Dafür müssen beim Starten die Taste “6” und “4” gedrückt werden. Das man einen 64bit Kernel am laufen hat kann man festellen indem man im Terminal einfach mal :
uname -a eingibt. Die ausgabe sollte dann in etwa so aussehen:


Darwin voyager.alice-dsl.de 10.0.0 Darwin Kernel Version 10.0.0: Fri Jul 31 22:46:25 PDT 2009; root:xnu-1456.1.25~1/RELEASE_X86_64 x86_64

Soweit ich das verstanden habe, werden allerdings auch mit dem 32bit-Kernel die 64bit-Anwendungen ausgeführt. Apple hat die meisten seiner Applikationen schon in 64bit fertig (Safari, Mail.app, iCal etc.) und diese nutzen die theoretischen Vorteile von 64bit aus.

[/lang_de]
[lang_en]

A friend told me today that Apples new operating system Snow Leopard (MacOS X 10.6) is not running a 64bit kernel as Apples massive marketing campaign might suggest.

In fact most of the desktop Macs are running the 32bit kernel by default. Only the Apple Xserve with proper CPUs will run the 64bit kernel by default.

The cause of that seems to be the fact that a lot of the drivers were not finished as 64bit version when Snow Leopard was ready. So Apple decided to deliver both kernels and boot the 32bit by default on the desktops.

However you can explicitly choose the 64bit kernel during boot by pressing the keys “6” and “4”. You can tell that you’re running the 64bit kernel by entering the following command in your Terminal:

uname -a


It should look like this:

Darwin voyager.alice-dsl.de 10.0.0 Darwin Kernel Version 10.0.0: Fri Jul 31 22:46:25 PDT 2009; root:xnu-1456.1.25~1/RELEASE_X86_64 x86_64

The important part is the “x86_64”. It would be “i386” if it’s the 32bit kernel.

[/lang_en]