Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei Ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.


eye candy for geeks – Visor and Nocturne

21 08 2008
  • deutsch

Today I switched from LaunchBar back to QuickSilver. While crawling the Blacktree website I found some other interesting stuff.

First thing is Visor – an extension for the Terminal.app which offers a so called Quake-style Terminal window. When installed, Visor offers a global keyboard shortcut which opens a Terminal window. The Terminal window will slide in from the top of the screen. Another hot key stroke will hide this Terminal window again.

Visor Preferences

Visor Terminal Extension

The second application from Blacktree is Nocturne. This will change your screen colors to a black/white screen for simulating kind of night vision:

Nocturne

The switch from day to night mode can be done automatically by sense of the light sensors of the MacBook Pros.

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]

Actions

Informations

7 responses to “eye candy for geeks – Visor and Nocturne”

2008-08-21 2008-08-21 2008-08-21
Marcus (2.21 pm) :

Visor hatte ich auch mal benutzt, allerdings gabs da den Bug, dass das Fenster immer größer wurde mit der Zeit und keine Einstellung das wieder “normal” groß zu bekommen. Irgendwann isses kann unten ausm Screen gerutscht und du konntest nicht mehr sehen was du schreibst.
Is das mittlerweile behoben?

2008-08-21 2008-08-21 2008-08-21
Falko (2.24 pm) :

Also bei mir scheint das Fenster noch stabil zu sein. Habs aber auch erst seit heute im Einsatz.

2008-08-21 2008-08-21 2008-08-21
Christian (7.40 pm) :

Mich würde interessieren, was die zum Backswitch bewegt hat. Launchbar hab ich so im Hinterkopf falls QS tatsächlich irgendwann stirbt.

2008-08-21 2008-08-21 2008-08-21
Falko (7.46 pm) :

QuickSilver ist durch Plugins erweiterbar und somit deutlich mächtiger als LaunchBar. Allerdings ist QuickSilver auch langsamer als LaunchBar. Manchmal muss man schon einige Sekunden warten bei QuickSilver reagiert.
Aber dafür sieht es mit den verschiedenen Skins auch schicker aus. Das Aussehen und die erweiterten Features waren für mich ein Grund mal wieder zurück auf QuickSilver zu switchen. Die Entwicklung scheint ja noch nicht völlig eingestellt worden zu sein.
Ich wollt’s einfach nochmal ausprobieren.

2008-08-21 2008-08-21 2008-08-21
Christian (10.39 pm) :

Welche Plugins hast du denn genau bei Launchbar vermisst.

2008-08-22 2008-08-22 2008-08-22
eincarsten (7.58 am) :

Wozu bruacht es denn Nocturne? Mir reicht der “hell mode” eigentlich immer aus ([ctrl]+[alt]+[cmd]+8)
Aber son Lichtsensor ist natürlich cool, besonders im Auto: Straßenlampe / Nachtmodus / Straßenlampe / Nachtmodus / Straßenlampe / … – DISCO!

2008-08-22 2008-08-22 2008-08-22
Falko (8.18 am) :

@Christian: ich muss zugeben ich habe bei LaunchBar nie intensiv nach solchen Plugins gesucht. Ich nutze bei QuickSilver z.B. die Tweet Action zum Twittern, das Drucken, Files verschieben, Clipboard, Transmit Filetransfer und iTunes-Steuerung.
Ausserdem ist QuickSilver kostenlos ;-)

Leave a comment

You can use these tags : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>