Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei Ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.


[lang_de]Schöner schlafen[/lang_de][lang_en]a better sleep[/lang_en]

8 04 2008

[lang_de]

Mit Hilfe des Programms SmartSleep kann man seinen Mac etwas intelligenter einschlafen lassen als Apple das von Hause aus ermöglicht.

Die Macs kennen zwei Schlafmodi:

1.) Sleep – der Inhalt des RAM wird einfach nur durch die Batterie/Netzteil gepuffert. Der Mac schläft fast sofort ein und wacht eben so schnell wieder auf.

2.) Hibernate – der Inhalt des RAM wird auf die Festplatte geschrieben und beim Aufwachen wieder gelesen. Das dauert je nach Größe des RAM etliche Sekunden.

Standardmäßig sind die MacBooks und MacBook Pros so eingestellt, daß beim Einschlafen Sleep & Hibernate benutzt werden. Dadurch dauert das Einschlafen lange (RAM wird auf die Platte geschrieben) aber das Aufwachen geht schnell (gepufferter RAM wird benutzt, Hibernate-Image ignoriert).

Das langsame Einschlafen kann schon nerven. Hier schafft eben SmartSleep Abhilfe. Es läßt sich damit ein Schwellwert für den Hibernate-Modus einstellen. Ist der Ladestand der Batterie über diesem Schwellwert dann wird nur der Sleep-Modus benutzt. Sinkt der Ladestand unter diesen Wert, dann wird Hibernate benutzt um bei leerlaufender Batterie den Status zu sichern.

Bei der Installation sollte man allerdings darauf achten, daß man das entsprechende Einstellungs-Add-In für ALLE Benutzer (aka /Library/PreferencePanes) installiert. Nur im Benutzer-Verzeichnis funktioniert SmartSleep nicht. Auch nicht, wenn man es sowohl im globalen als auch im benutzerspezifischen Verzeichnis installiert. Dann hat offenbar das benutzerspezifische Add-In Vorrang und “überdeckt” das globale.

SmartSleep
[/lang_de]

[lang_en]

The free add-in SmartSleep for your System Preferences Pane brings some smarter sleep mode than MacOS X has by default.

Your MacBook (Pro) knows two sleep modes

1.) Sleep – system state is safed in RAM and buffered by the Battery. Fast sleep and fast awake

2.) Hibernate – system state is written to a hibernate file on the disk. Depending on your RAM size this will take several seconds during hibernate and awake

by default MacOS does a mixture of Sleep & Hibernate. Your Mac will save the system state to the disk when you close the lid. But RAM is also buffered by the battery. So awake will use the RAM if still available and ignore the hibernate file on the disk. Waking up is fast though.

It can drive you nuts closing your mac and waiting several seconds for it to go to hibernate if your battery is full.

This is where SmartSleep comes in handy. It introduces some preferences on this and offers the new “smart sleep” state. You define a watermark for the battery. Below this charge level your mac will go to hibernate. Above this watermark your Mac will just use sleep to speed up sleeping and wake up.

But make sure you install the new PrefPane add-in for ALL users (aka /Library/PreferencesPanes). Otherwise it wont work. It will also not work if you install it for both, your local user and in the global directory. The use settings will have precedence and override/hide the global preference pane settings.

SmartSleep
[/lang_en]


Actions

Informations

2 responses to “[lang_de]Schöner schlafen[/lang_de][lang_en]a better sleep[/lang_en]”

8 04 2008
a better sleep | MacBook - News and Info (21:06:26) :

[…] Tongfamily.com wrote an interesting post today onHere’s a quick excerpt The free add-in SmartSleep for your System Preferences Pane brings some smarter sleep mode than MacOS X has by default. Your MacBook (Pro) knows two sleep modes 1.) Sleep – system state is safed in RAM and buffered by the Battery. Fast sleep and fast awake 2.) Hibernate – system state is written to a hibernate file on the disk. Depending on your RAM size this will take several seconds during hibernate and awake by default MacOS does a mixture of Sleep & Hibernate. Your Mac will save the […]

12 03 2009
Mark Wheadon (10:25:22) :

Hi – if you’d like a purely physical way of making your MacBook hibernate then I’ve documented one here:

http://www.markwheadon.com/blog/2009/01/hibernate-macbook/

Cheers,

Mark