Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei Ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.


subtle advertisement

18 01 2008

ShopWindoz.com
please check out: http://www.ShopWindoz.com/
it’s made on Macs so it must be good ;-)

Technorati Tags: , , , ,

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]





The easy of network profiles in MacOS X

16 01 2008

Most of the mac users probably have mobile macs and tend to change the working environment quite often. This also involves switching the networking environment in most cases.
Let’s say you have a wireless lan at home with automatic address assignment. At the office you have wireless lan with fixed addresses and wired lan with fixed addresses too. You probably don’t want to go to SystemPreferences and Network Settings every morning and evening to adopt your network configuration to your current location. An easy mechanism to switch between different sets of network settings is built-in to MacOS X. It’s called “Locations” (“Umgebung” in german) and is located directly in the Apple menu item. A location profile combines specific settings for every networking device enabled for this profile.

Bild 5

If you doesn’t have configured any profiles by now you have one standard profile by default called “Automatic”. This profile contains automatic settings for every networking device and should enable you to connect to any network which offers automatic configuration informations.

If you like to create a new location profile you can open the system preferences right from the locations menu.

Bild 6

In the top of the preferences window you can also choose between different location profiles. On the left side you can see all available network devices for the current location profile.

To create a new profile click in the drawer for the locations and choose “edit locations”.

Bild 7

In the new window you can add, substract or clone location profiles. These are just the names of the profiles. The device settings are made in the normal network preferences window.

Bild 8

Make sure the desired location profile is selected in the top of the network preferences window before changing any device settings. You can change settings in the default profile as well. But you shouldn’t do that so you have a profile you can default to when you come to new and unknown networking locations.

You can now edit the settings for every device in the current profile. Mostly you will only change the device you like to have specific settings in the current location.

After applying the settings they are instantly available without rebooting. From now on you can switch to this new profile by just 2 clicks.

Technorati Tags: , ,

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]





There is something with Air

16 01 2008

Yesterday evening (GMT) Steve Jobs unveiled some cool new products on his opening keynote at the annual MacWorld keynote.
I don’t want to bore you with many details as almost every blog currently has articles about the new MacBook Air, TimeCapsule and the Software-Updates.

I like to point you to a nice summary of the news at Mac-Essentials (german) and a short review and comparison on the MacBook Air from Jon Gruber of Daring Fireball.

My personal thoughts about the MacBook Air:

  • nice
  • very leight-weighted
  • to expensive for private users
  • to low performance for pro users
  • no wired network port
  • non-replacable battery

Technorati Tags: , , ,

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]





Change the default application for a file type

14 01 2008

I get asked quite often how to change the default application for a specific file type. For instance PDF-Files will be opened with the Preview.app by default instead of an eventually installed Acrobat Reader. If that doesn’t suite your needs you can change it easily for one specific file or for all files of that type.

See this little Screencast on how to change the default application for a file type.

Changing default application

Technorati Tags: ,

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]





Ipernity Java Uploader

11 01 2008

Der Upload-Client von Ipernity ist nicht wirklich komfortabel. Es handelt sich ja um eine angepasste Version von JUploadr – also ein Java-Programm. Die laufen ja seit den Intel-CPUs auch auf Macs halbwegs ordentlich. Aber mit der Integration in in MacOS ist es noch nicht weit her. Z.B. geht ein Drag&Drop auf das Dock-Icon nicht und die Ladezeit ist unter aller Sau.

Wenn man nur mal eine oder zwei Dateien hochladen will ist das schon zu viel. Ich benutze deshalb meistens den Upload über den Browser. Dort habe ich jetzt aber auch ein Java-Applet zum Datei-Upload entdeckt. Damit muss man dann nicht die Dateien einzeln angeben, sondern kann die lokalen Festplatten durchbrowsen und sieht sogar eine Vorschau der Bilder.

Ipernity Java Uploader

Technorati Tags: , ,

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]





NetNewsWire jetzt kostenlos

11 01 2008

Der RSS-Feedreader NetNewsWire, welcher bisher ca. USD 30 kostete ist nun kostenlos zu haben. Damit will der Hersteller Newsgator den Vertrieb seiner Serverprodukte unterstützen. NetNewsWire bietet eine kostenlose Synchronisation der abonnierten Feeds und Nutzungsstatistiken über die Newsgator-Webseite an.

NetNewsWire

Technorati Tags: , ,

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]





Screenshots kompletter Webseiten

8 01 2008

Das geht auf dem Mac schon lange sehr komfortabel mit Paparazzi. Leider ist dessen Entwicklung wohl etwas eingeschlafen. Platformunabhängig geht das mit dem ScreenGrab-AddOn für Firefox.

ScreenGrab

Nach der Installation kann man über das Kontext-Menü einen Screenshot der kompletten Seite (oder nur des sichtbaren Bereiches) machen und als JPEG oder PNG-Datei abspeichern lassen.

Zu Archivzwecken extrem nützlich. Hier z.B. ein Screenshot der Release-Webseite von OmniFocus:

The Omni Group - OmniFocus 1199817282704

Technorati Tags: , , , ,

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]





Fluid Websites

8 01 2008

Fluid ist eine kleine Applikation die aus Webseiten gefühlt eine eigene Applikation machen kann.
Man denke an oft benutzt Webservices wie z.B. Google Mail, Google Reader oder Ipernity. Um diese zu nutzen muss man einen Browser öffnen. Meisstens hat man wahrscheinlich 120 Tabs auf und alle Applikationen darin irgendwo geöffnet. Wenn man nun wegen einer fehlerhaften Webseite den Browser schließen muss, sind alle Tabs erstmal weg (jaja, es gibt Session-Recovery).

Fluid kann aus einer einzelnen Webapplication eine Anwendung für MacOS X machen. Dabei wird einfach eine leichtgewichtige Instanz des WebKit erzeugt und die Startseite der Applikation fest darin verdraht. Schon hat man ein Icon, welches man anklicken kann und das sich auch ins Dock planzt. Unabhängig von allen anderen Browsern.

Fluid Settings
Fluid Google Mail

Ich habs mit den üblichen Verdächtigen wie Google Mail, Google Reader und Ipernity mal ausprobiert. Funktioniert super und fühlt sich auch richtig schnell an. Ich hab alle erzeugten Apps in einen Ordner getan und mir diesen aufs Dock gezogen. So hab ich meine wichtigsten Webapplications immer nur nur zwei Klicks entfernt.

Fluid Apps Spring Folder

Technorati Tags: , , ,

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]





OmniFocus 1.0

7 01 2008

Morgen soll die Version 1.0 von OmniFocus erscheinen. Letzte Chance durch ein Pre-Order die Applikation zu einem günstigeren Preis (-50%) zu bekommen. Da aber der Dollar eh schwächelt, ist es für uns in der alten Welt ja eh ein Schnäppchen ;-)

Technorati Tags: , ,

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]





Zeitreise-Erfahrungen mit Apfelquak

7 01 2008

Im Apfelquak-Blog gibts einen interessanten Erfahrungsbericht zum Thema TimeMaschine. TheMaverick beschreibt, wie er nach einem abgebrochenen Security-Update (bad idea) sein System mit Hilfe von TimeMaschine wieder herstellt. Und vor allem welche Fallstricke zu überwinden waren.

TimeMaschine

Technorati Tags: , ,

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]