Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei Ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.


Thunderbird 2 mit Adressbuch Support

9 10 2007

Leider kommt ja Apple Mail nicht sonderlich gut mit IMAP klar.Thunderbird schon und der Spamfilter ist auch besser. Allerdings wollte ich Thunderbird nie benutzten, weil es kein Adressbuch Support geboten hat und das abgleichen von Thunderbird- und MacOS Adressbuch war mir zu aufwendig. Jetzt gibt es allerdings eine angepasste Thunderbird Version mit Adressbuch Support, die Anleitung dafür gibts hier. Wird also Zeit Thunderbird eine Chance zu geben ;)

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]

Actions

Informations

8 responses to “Thunderbird 2 mit Adressbuch Support”

2007-10-10 2007-10-10 2007-10-10
larsomat (7.16 am) :

heiho, sage mal, warum kommt mail.app nicht gut mit imap klar? ich hab hier keine probleme.

im ct stand vor nicht allzu langer zeit, dass mail in deren test als der client mit dem besten spamfilter hervorging. hat sich so viel geändert in kürzester zeit? warte mal bis 10.5 kommt!

2007-10-10 2007-10-10 2007-10-10
larsomat (7.17 am) :

oh, jetzt sind umlaute hin. ADMIN!

2007-10-10 2007-10-10 2007-10-10
Marcus (7.44 am) :

Also ich benutzt Regeln zum ordnen von Mails, da kommt Mail gar nicht mit klar. Es zeigt mir dann 2 neue Mails an und wenn ich auf den Ordner klicke is nur eine drin. Ich hab auch einen “ungelesene Mails” Smart Ordner. Wenn ich die Mails in dem Smart Ordner lese, markiert er mir sie nicht als gelesen in dem jeweiligen Unterordner, muss dann also wieder in den Ordner klicken, damit er den aktualisiert und merkt das ich die Mail schon gelesen hab….ziemlich doof.

Also bei mir kommt einiges mehr Spam bei Mail.app als bei Thunderbird an, is natürlich auch Geschmackssache, ich mags eher straffer weil ich den Spamordner eh immer nochmal überfliege.

Aber wenn du mit Mail zufrieden bist, umso besser ;)

2007-10-10 2007-10-10 2007-10-10
larsomat (9.19 am) :

täst ohne captcha

2007-10-10 2007-10-10 2007-10-10
larsomat (9.20 am) :

täst mit captcha

2007-10-16 2007-10-16 2007-10-16
Moellus (12.00 am) :

Hallo Piepels!

Na das passt ja – gerade just und genau in diesem Moment “switche” ich von Apple Mail auf den Donnervogel. Wieder. E-mail gab’s schon auf dem Triebwerk via Thunderbird. Und das ist auch gut so. Zwar bot sich Apple Mail beim initialen Befüllen der iMac Arbeitsstation hier an, aber nachdem ich gestern bemerken musste, dass mein Apple Mail keine Sent-Kopie in den Sent-Kopie-Ordner gepackt hatte, kam der Beschluss, der nun in die Tat umgesetzt wird. Und bei aller Liebe – so richtig schnittig und stylish ist Apple Mail nicht. IMHO.

Gute Nacht!

2007-10-16 2007-10-16 2007-10-16
Falko (9.33 am) :

Da haste Dich aber bei Mail.app nur dusselig angestellt. Man kann Mail.app nämlich sagen wo der Sent-Ordner ist. Manchmal erkennt es das nicht selbst. Ist ein bissl versteckt unter “Postfach->Diesen Ordner verwenden als…->Gesendete Mails”

2007-10-16 2007-10-16 2007-10-16
Moellus (10.48 pm) :

Recht hatta wiedermal!
Aber ick steh dennoch mehr auf die Krachkrähe.

Leave a comment

You can use these tags : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>