Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei Ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.


ping

29 09 2007

Als frisch gebackener intel-CPU-gestärkter-iMac-Jusa (Ich hab’s ja bis heute für ne PR-Ente gehalten, aber die haben wirklich keine PPC Chips mehr drin!) werde auch ich an dieser Stelle von nun an hin wieder was total Gehaltvolles für die verehrte Subscriberschaft fixieren.

Rock on!

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]

Actions

Informations

6 responses to “ping”

2007-09-29 2007-09-29 2007-09-29
larsomat (1.52 pm) :

geil!

2007-09-29 2007-09-29 2007-09-29
falko (3.23 pm) :

Beweisphotos!!!

2007-09-29 2007-09-29 2007-09-29
HCL (6.13 pm) :

alta!
willkommim klup!

2007-09-30 2007-09-30 2007-09-30
Marcus (12.01 pm) :

krasse Sache!

2007-10-01 2007-10-01 2007-10-01
cassis (8.13 am) :

na also, jeht doch. Und wie war TTP (time to post) nun?

2007-10-01 2007-10-01 2007-10-01
cassis (8.14 am) :

Kann das sein, das die Mac-geeks eine Stunde nachgehen?

Leave a comment

You can use these tags : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>