Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei Ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.


virtually free

21 09 2007

Marcus hat mir den Tipp mit VirtualBox gegeben. Das ist eine freie Virtualisierungssoftware mit der man andere Betriebssysteme in einem Fenster auf seinem Mac laufen lassen kann. Ganz wie Parallels Desktop oder VMWare Fusion – nur halt für lau.

Ich habs mit WindowsXP und Debian 4.0 getestet und es hat super funktioniert. Fühlt sich sogar ein bissl schneller an als Parallels, aber dafür würde ich meine Hand jetzt nicht ins Feuer legen.
Ist auf jeden Fall einen Blick wert!

VirtualBox

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]

Actions

Informations

One response to “virtually free”

2007-10-02 2007-10-02 2007-10-02
HCL (4.00 pm) :

wie stehts eigentlich damit?
http://www.macupdate.com/info.php/id/22636/crossover-mac
hat das schon mal jemand ausprobiert?

Leave a comment

You can use these tags : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>