Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei Ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.


obligatorisches iPhone Posting

7 07 2007

So, als echter Apple Fan ich natürlich nicht umhin, auch mal was zum iPhone zu bloggen. Muss man ja heute machen, sonst wird man ja nicht mehr ernst genommen ;-)

Am besten gefallen hat mir hier John Grubers Kommentar zu zur iPhone-Rückgabe von Josh Quittner.

Offensichtlich wollte Quittner die Popularität seines Blogs pushen in dem er sein iPhone mit fadenscheinigen Gründen zurückgibt. Was ein Depp…

Achja und zum iPhone selbst: Ich bin geneigt den vielen positiven Berichten zu glaube. Offenbar ist Design, Usabillity und Verarbeitung des iPhone revolutionär gut. Es gibt wenig neue Features und einige Macken (teilweise auf die Vertragsbindung an AT&T zurückzuführen). Aber das war ja beim iPod auch so. MP3-Player gabs vorher auch. Aber der iPod ist trotzdem der Beste.

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]

Actions

Informations

3 responses to “obligatorisches iPhone Posting”

2007-07-07 2007-07-07 2007-07-07
HCL (10.43 pm) :

zu Quittner: jemand der schreibt,
Without Flash, too much of the Web is off limits.
ist eigentlich nicht ernst zu nehmen, oder?

2007-07-07 2007-07-07 2007-07-07
HCL (10.50 pm) :

siehste.. auch bei john gruber zu finden:

Daniel Eran:
In any case, the iPhone is Apple’s best shot at killing Flash, and Apple appears happy to be using it as such. The company just recently removed all remains of Flash from its corporate website, implementing everything that had been Flash-based using standards-based Ajax techniques instead.

jau!

2007-07-10 2007-07-10 2007-07-10
Falko (3.57 pm) :

Ja, das Flash-Argument war auch total geil. Der Typ hat echt sowas von gar keine Ahnung…
Auch alle anderen behaupten, daß das iPhone das beste Telefon ist, welches sie je gesehen haben. Komischerweise loben sehr viele die lange Akkulaufzeit für solch ein Multimedia-Handy.

Leave a comment

You can use these tags : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>