Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei Ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.


The power of ALT

5 02 2007

Wer kennt das nicht? Digitalkamera, jeden Tag hunderte Photos geschossen und in iPhoto importiert. Ruck-Zuck ist iPhoto etwas träge ob der vielen Bilder und die Platte voll. Was nun? Alte Photos löschen? Alles weghauen und auf einer neuen Platte anfangen?
iPhoto bietet von Hause aus die Möglichkeit mit verschiedenen Libraries zu arbeiten. Wenn man bei Starten des Programms die ALT-Taste (oder Options-Taste im Apple-Jargon) gedrückt hält, dann wird man vor die Wahl gestellt, ob man eine neue Library anlegen möchte, oder eine vorhandene auswählen. Die neue Library kann man dann in einem beliebigen Verzeichnis plazieren und iPhoto fängt dort bei Null an. So kann man seine Sammlung z.B. nach Jahren auf teilen oder die komplette Sammlung auf einer externen, großen Platte haben, während man die aktuellen Bilder auf der lokalen Platte vorhält.

iPhoto Choose

Das gleich funktioniert übrigens auch mit iTunes.

iTunes Choose

Technorati Tags: , , ,

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]

Actions

Informations

Leave a comment

You can use these tags : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>