Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei Ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.


Per4mance

27 02 2007

Allseits beliebter Schwanzvergleich mittels OpenSSL

Performance
Hier durchgeführt auf meine MacBook mit 2GHz IntelCore Duo

Hier die Ergebnisse von Jimmy’s iMac und dem Admartinator

Technorati Tags: , ,

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]





digitaler Schuhkarton

18 02 2007

Wer ein digitale Videokamera sein Eigen nennt, der hat bestimmt auch schon einige Bänder mit Aufnahmen angesammelt. Wenn man denn einmal im Jahr endlich Zeit hat diese Sachen zu einer DVD zusammenzustellen, kann man sich kaum noch erinnern was auf den einzelnen Bändern drauf ist. Alle Bänder durchsehen dauert zu lange.
Abhilfe schafft das Programm iDive. Es ließt die Videos ein uns speichert in definierbaren Abständen Bilder der einzelnen Clips ab. So hat man in einer Oberfläche ähnlich iPhoto die Möglichkeit sich schnell einen Überblick darüber zu verschaffen was auf welchem Band drauf ist. Wem das noch nicht genug ist, der kann sich auch das ganze Video in einer verkleinerten Vorschau in seinem digitalen Schuhkarton ablegen lassen.
Alles in Allem ein sehr geschmeidiges und nützliches Programm.

iDive

Technorati Tags: , , ,


Read the rest of this entry »






I love Disco

16 02 2007

Haachh… Disco is sooo cool. Ich muss nochmal ein Posting darüber machen. Hab den putzigen Smoke-Effekt mal aufgezeichnet:

Disco Smoke

Update: Sogar SPIEGEL Online hat jetzt einen Artikel über Disco und Toast. Aber die haben natürlich nicht so ein cooles Video ;-)

Technorati Tags: , ,

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]





MacFUSE erlaubt Schreibzugriff auf NTFS

15 02 2007

Zwar noch Beta Version, aber trotzdem wohl voll funktionsfähig. Einfach die beiden Links downloaden und installieren.

MacFUSE v 0.2.0

MacFUSE Tools und Treiber

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]





You wanted it cheap – you got it cheap!

14 02 2007

Versteht mich nicht falsch, ich finde Apple und deren Produkte phantastisch und möchte auf keinen Fall mehr auf mein MacBook verzichten. Aber aus Sicht der IT-Abteilung muss ich sagen scheint Apple seit dem Intel-Switch zumindest bei den Laptops ein massives Qualitätsproblem zu haben. Wir haben hier diverse MacBooks und MacBook Pros im Einsatz und fast alle Geräte mußten innerhalb des ersten Jahres zur Reparatur zurück.
Bei den MacBooks gabs das “Random Shutdown” Problem, bei einigen MacBook Pros gingen die Festplatten kaputt, teilweise war der Speicher defekt oder einfach nur lose. Es gab das berühmte Problem mit den defekten Lithium-Ionen Akkus (OK, war ein Sony-Problem) usw. usf.

Also von professionell ist Apple da leider noch ein ganzes Stück weit entfernt.

Technorati Tags: , , ,

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]





Disco rockt!

13 02 2007

Disco.app ist jetzt in der Version 1.0.1 erschienen. Es unterstützt gegenüber der Public Beta den Smoke-Effekt beim Brennen jetzt auch auf MacBooks.

Disco Smoke

Beim Brenn wabert grauer Qualm oben aus der Applikation. Dieser kann durch pusten ins eingebaute Microfon zur Seite geblasen werden.
Ach ja – CDs/DVDs brennen kann man damit glaube ich auch.

Disco_Full

Technorati Tags: , ,

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]





CD/DVD steckt in Apple MacBook fest

10 02 2007

Heute klemmte im MacBook eine CD der Bücherei, die mit zahlreichen Aufklebern beklebt war, im Laufwerksschacht des SuperDrive mechanisch fest. Versuchte man sie mit der Eject-Taste auszuwerfen, hörte man die Mechanik, wie sie den Auswurf startete, dann ein lautes Knacken und anschliessend das CD-Einzugsgeräusch. Man bekam die CD nicht zu Gesicht. Es wurde alles versucht, auch ein Neustart mit gedrückter Maustaste half nicht die CD herauszubekommen.

Nur die Verwendung nicht des Brute-Force-Tricks sondern des G-Force-Tricks konnte Abhilfe schaffen: MacBook mit dem CD-Schlitz nach unten halten und Auswurftaste drücken. In dem Moment, in dem die Mechanik den Auswurf versucht, ein wenig die Erdanziehungskraft durch behutsames Schütteln unterstützen. Die CD hüpfte gleich beim ersten Mal heraus. Glück gehabt, die Fahrt zum MacHouse gespart.

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]





Apple Get A Mac Ad Security

7 02 2007

Jedes Mal, wenn eines der neues Mac Ads herauskommt, freue ich mich riesig. Es gibt ja mittlerweile auch japanische und britische Local-Versionen der Apple Werbespots. Der Security-Spot hat’s mir angetan. Zum Schieflachen, oder?
Apple-Get-A-Mac-Security

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]





Mac Geeks rule ;-)

5 02 2007

Habe gerade mal bei Google nach “Amazon S3 browse” gesucht. Und siehe da – die Mac Geeks sind mit Dirks Eintrag der Top-Hit.

Mac Geeks Top Entry on Google

…preparing world domination …

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]





The power of ALT

5 02 2007

Wer kennt das nicht? Digitalkamera, jeden Tag hunderte Photos geschossen und in iPhoto importiert. Ruck-Zuck ist iPhoto etwas träge ob der vielen Bilder und die Platte voll. Was nun? Alte Photos löschen? Alles weghauen und auf einer neuen Platte anfangen?
iPhoto bietet von Hause aus die Möglichkeit mit verschiedenen Libraries zu arbeiten. Wenn man bei Starten des Programms die ALT-Taste (oder Options-Taste im Apple-Jargon) gedrückt hält, dann wird man vor die Wahl gestellt, ob man eine neue Library anlegen möchte, oder eine vorhandene auswählen. Die neue Library kann man dann in einem beliebigen Verzeichnis plazieren und iPhoto fängt dort bei Null an. So kann man seine Sammlung z.B. nach Jahren auf teilen oder die komplette Sammlung auf einer externen, großen Platte haben, während man die aktuellen Bilder auf der lokalen Platte vorhält.

iPhoto Choose

Das gleich funktioniert übrigens auch mit iTunes.

iTunes Choose

Technorati Tags: , , ,

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]