Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei Ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.


WLAN re-enabled

30 01 2007

Hey… eines der letzten Software-Updates (wahrscheinlich das AirportExtreme Update der letzten Tage) hat offenbar das WLAN-Problem gelöst. Mein MacBook will jetzt nicht mehr 100% CPU an den airport-Prozess verschwenden, wenn es sich automatisch mit bevorzugten Netzen verbinden soll. Supi
Wlan
.

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]





Panoramio – Fotos auf der Google-Karte

27 01 2007

Auf Panoramio kann man seine Urlaubsfotos oder flickr-Fotos hochladen und sie mit Hilfe von GoogleMaps metergenau auf der Welt platzieren. 2 GB (!) Speicherplatz stehen einem hierfür zur Verfügung. Ähnlich flickr kann man Bilder von Anderen bewerten und Kommentare schreiben. Und so richtig web2.0 ist das ganze auch noch und macht (mir) riesen Spaß. Check it out!
Panoramio

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]





Amazon S3: No monthly subscription fee, no startup fee, no commitment

21 01 2007


Ja, sowas gibt es wirklich noch, kein 24 Monatsvertrag unterschreiben oder für das Superschnäppchen beim Hoster erst im Kleingedruckten auf die 169 Euro Gebühr zu stoßen. Jeff Bezos erfindet Amazon ja gerade mal wieder neu und als kleiner Vorgeschmack auf things-to-come bieten sie mit Amazon Simple Storage Service (Amazon S3) eine momentan unschlagbare Storage Lösung an. Und wie Falko ja so recht an anderer Stelle bemerke, kann es ja keine Revolution sein, wenn es nicht auf Apple läuft. Diesmal ist es so, dass es scheinbar exzellenten Support für unser aller Lieblinsbetriebsystem gibt. “Amazon S3 is everywhere”, und so auch auf dem Apple Desktop.

Mit JungleDisk läßt sich AWS S3 einfach wie eine lokale Platte auf dem Mac mounten. Einfacher geht es nicht. Etwas rudimentärer an dieser Stelle gibt es noch den S3 Browser. Der steht unter GPL und läßt sich auch in Sourcecode runterladen, was den paranoiden Zeitgenossen unter uns vieleicht lieber ist.

Beide Lösungen sind kostenlos, aber Achtung, Storage bei Amazon kostet Geld! Also einfach mal mit drag&drop daten auf die “lokale” platten schieben ist kostenpflichtig. Billiger zwar als alles andere aber trotzdem ein echter micropayment honeypot. Ich find Jeff ist ein echtes cleverle. Ihr braucht natürlich einen AWS S3 Account und den bekommt ihr mit euren Amazon account. Das schafft ihr schon. Vorsprung durch lesen.

have fun

Technorati Tags: , , ,

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]





iPhone Nano?

13 01 2007

Mal ne lustige Sache zum nicht ganz erst nehmen. Aber wär schon irgendwie lustig :)

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]





Dead on arrival?

12 01 2007

Ist das iPhone doch ein Flop? Hat der Elektrolysebrink Recht (natürlich!)? David Pogue beantwortet einige Fragen zum iPhone, da er es schon eine Stunde benutzen durfte.
Eine Sache irritiert mich dabei besonders:

Kann es mit irgendwas außer Cingular benutzt werden, also »unlocked«? – Nein, nicht in den nächsten beiden Jahren.

Soll daß heißen, das Gerät ist erst in zwei Jahren auf dem freien Markt verfügbar? Das wäre Bullshit. Bis dahin hat selbst BenQ-Siemens ein vergleichbares Gerät auf dem Markt.

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]





Google bringt FUSE für MacOS X

12 01 2007

Bei Golem.de steht, daß Google Code eine FUSE (File system in USErspace) -Implementierung für MacOS X entwickelt hat. Damit lassen sich Filesysteme nutzen, welche der Mach-Kernel nicht selbst unterstützt. So könnten z.B. NTFS oder andere Linux-Dateisysteme gemounted werden. Aber auch eine Anbindung an den Speicherplatz von Gmail ist denkbar.

Gleich mal testen…

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]





Hübsches kleines Bildbetrachtungs Programm

12 01 2007

Schon immer wollt ich sowas wie IrfanView für den Mac. Shortcut für “Bild in Programm öffnen”, Leertaste zum Ordner durchzappen, Fullscreen, Infos in der Statusbar,Transparenzen ohne Probleme und das alles bitte auch noch richtig schnell.

Von dem macher des Bestseller “The Unarchiver” kommt jetzt die Lösung…XEE …ein tolles Programm. Die aktuelle Version ist die 2.0 Beta 1, also noch nich ganz ausgereift aber jetzt schon besser als die Vorschau und ziemlich stabil.
http://wakaba.c3.cx/s/apps/ ganz runterscrollen in den “Discussion Thread” ganz nach unten scrollen, da findet man die Betas. v1.2.1 läuft leider nicht auf Intel…nebenbei, The Unarchiver ist auch ein tolles Helferchen. Kann fast alles entpacken

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]





Delicious Library

11 01 2007

Na klar ist Delicious Library nur eine Spielerei. Aber einer nette. Man kann damit seinen analogen Medien-Bestand sehr schnell erfassen und verwalten. Wer über eine iSight verfügt hält einfach das Buch, die DVD, die CD etc. vor die iSight und DL scannt den Barcode und sucht sich die Informationen zu dem Medium dann bei Amazon.
So kann man ziehmlich schnell seine Medien katalogisieren. Ich habe gestern für ca. 220 Bücher etwa 2 Stunden gebraucht und dabei einen guten Teil der Bücher sogar über manuelle ISBN Eingabe (sehr alte Bücher ohne Barcode) katalogisiert.
Wenn man dann mal alles drin hat, kann man einfach nach Büchern und Autoren suchen. Oder über ein kostenlosen Plugin DeliciWeb 2 die Bibliothek nach HTML exportieren und auf einen Webserver stellen. Das ist zum rumposen oder wenn man ernsthaft daran denkt evtl. einzelne Stücke zu verleihen. Denn über die HTML-Ansicht können Fremde direkt eine eMail bzgl. eines Buches mit Ausleihwunsch generieren.
Delicious Library wiederum verwaltet dann die Ausleiher und ausgeliehenen Medien.

Insgesamt eine sehr geschmeidige Applikation. Über den Nutzwert läßt sich streiten, aber es ist auf jeden Fall state-of-the-art.
Delicious-Library

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]





Krass

9 01 2007

Das iPhone ist da. Apple hat schon seit Jahren daran entwickelt und es stecken über 200 Patente drin. Das Ding kann Internet, eMail, Video-Konferenz, Chat, Google Maps etc. pp. Und es läuft unter MacOS X!!! Unter MacOS X!! Kann man das glauben?

Ach ja – ich glaube telefonieren kann man damit auch.

Is ja wohl klar – ich will so ein Ding haben.

Gibts in Europa wohl aber erst in Q4/2007.

Ich glaube, das Ding schlägt ein wie der iPod. Wenn Apple etwas unter eigenem Namen auf dem Markt bringt, dann haben die sich das gut überlegt und es wird gut funktionieren. Es wird sich einfacher bedienen lassen als alles andere was es bisher auf dem Markt gab mit dem man telefonieren kann.

Ein paar mehr Details gibts bei SPIEGEL ONLINE

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]





The unknown Mac apps

8 01 2007

Naja, einige sind nicht ganz so unknown, aber nett ist die Liste trotzdem:

Dustin Bachrach Blog – The best unknown Mac Apps -1

An dieser Stelle sein auch nochmal iUseThis erwähnt. Hier kann man sich auch immer wieder neu inspirieren lassen, welche Applikationen einem evtl. noch fehlen auf seinem Mac.

gefunden bei LiveHacker.com

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]