Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei Ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.


VMware auf intel macs

22 12 2006

yep, nu auch VMware auf mein intel mac mit dem:

Fusion – Desktop Virtualization for Mac Beta Program

und los geht’s, nen bisschen download und schon installiert sich das, mit ohne alles generve, wie man das mag auf dem mac. und  dann gleich weiter zu den appliances:

With Fusion you can now run any of the over 360 virtual appliances available at the Virtual Appliance Marketplace on your Mac.

Die Gentoo Xen Appliance die eine Gentoo VM in einer VMWare auf einen Gentoo system auf meinem Mac installiert(oder so aehnlich) war mir dann doch etwas zu viel. Ich hab mich dann probehalber lieber fuer die Ubuntu 6.10 server appliance etnschieden welche auf magische weise(7-zip?) auf 63MB zusammengefaltet ist. Tja, da wird der sysad blass, wenn ich nu nen server brauche, dann knipps ich einfach meine VM an. Glueckliche zeiten stehen bevor, es weihnachtet sehr

und schon laeuft der hase, mal sehen wie gut. Zumindest mault die Beta beim starten schonmal rum, dass sie im Debug mode liefe, und man das nicht das nicht aendern koenne(in der Beta) und wie gaaanz furchtbar langsam das doch waere. So richtig trauen tuen sie ihrem Teil also wohl noch nicht, aber das nimmt man doch gerne in Kauf in der Hoffnung den sysad abschalten zu koennen.

cheers

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]

Actions

Informations

2 responses to “VMware auf intel macs”

2006-12-23 2006-12-23 2006-12-23
Stephan (8.39 am) :

Endlich : das eigene Oracle RAC auf dem MacBook. Is den schon Ostern :)

Frohes Fest

2006-12-23 2006-12-23 2006-12-23
joesixpack (11.44 am) :

ja genau:

F: Was wuerden sie auf eine einsame insel mitnehmen?

A: Mein macbook und die T-Community cluster appliance. Da wird mir nie langweilig.

Leave a comment

You can use these tags : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>