Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei Ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.


Alzheimer, freudsche Fehlleistung, Verschwörung?

20 12 2006

Kann sich noch jemand daran erinnern, daß die gerade vor wenigen Wochen vorgestellten MacBooks mit Core 2 Duo Prozessoren bei Apple mit bis zu 3 GB RAM angeboten wurden? Hat jemand vielleicht sogar Beweise (Screenshots etc.).
Zur Zeit zeigen die Stores nämlich maximal 2 GB RAM für die MacBooks an.

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]

Actions

Informations

2 responses to “Alzheimer, freudsche Fehlleistung, Verschwörung?”

20 12 2006
marcus (11:41:20) :

Soweit ich weiss betrifft das mit den 3GB Ram nur die MacBook PRO …die normalen MacBooks haben immernoch maximal 2 GB

20 12 2006
joesixpack (12:26:07) :

He Feund, was willst du mit 10?
ich gebe dir 8!
hier hast du die haelfte.
Nimm 3!

ich finde 2GB vollkommen aussreichend. wenn man sein laptop nicht uebermaessig mit so’n windows simulationskrams belaestigt.

cheers

Leave a comment

You can use these tags : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>