Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei Ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.


OmniWeb Evaluation

6 12 2006

Nachdem der Nasendackel ja so auf den OmniWeb-Browser schwört muss ich den jetzt auch mal ausprobieren. Eigentlich würde ich ja gerne Safari nutzen. Der ist schnell und schlank. Aber er kann seine Bookmarks nicht mit Google synchronisieren und ein ordentlicher Werbeblocker fehlt ihm auch.
Der Firefox kommt mit vielen Plugins daher und erfüllt eigentlich alle Wünsche. Nur leider ist das Ding bei mir extrem zäh. Ich kann es nicht haben beim surfen ständig den spinning Beachball zu sehen. Das nervt.
Jetzt ist also mal OmniWeb dran.

OmniWeb

[Update:] Also die Google Docs funktionieren noch nicht mit OmniWeb. Da behauptet Google ich habe einen Safari und der wird z.Z. noch nicht von docs.google.com unterstützt.


Actions

Informations

2 responses to “OmniWeb Evaluation”

7 12 2006
arndt (22:46:50) :

Omniweb benutzt die Safari-Engine, d.h. er wird die Webseiten genauso gut oder schlecht darstellen wie Safari. Außerdem ist es ganz schlau, wenn er sich als dieser ausgibt, denn der hat von der Verbreitung noch leichte Chancen abgefragt zu werden.

Andererseits ist Omniweb seit es ihn gibt der Browser mit den cleversten features. Image-Tabs gibt hier schon lange (cooler geht’s nicht) und weit und breit keine Konkurenz dafür. Vermutlich in IE 8 zu bewundern.

8 12 2006
falko (07:14:56) :

Ja, aber ich bin ein bissl genervt von dem Teil. In einigen Bereichen hat er irgendwie Darstellungsprobleme. Ausserdem nimmt die Tableiste ziehmlich viel Platz weg finde ich.